Infos/Blog

 

Kerntemperaturen - Messen heisst Wissen

Vor Allem bei der Zubereitung von Fleisch im Niedertemperaturbereich spielt die Grillraumtemperatur eine wichtige Rolle. 

Beispielsweise bei der Zubereitung von grossem Grillgut mit einer Grilldauer von 2-3 Stunden ist bei einem Unterschied von +10°C im Grillraum die Kerntemperatur um einige Grad höher.
Gerade deshalb ist neben der gewählten Grillraumtemperatur die Kerntemperatur ein entscheidender Faktor über die gewünschte Garstufe.
Wer die richtige Kerntemperatur kennt, kann mehr experimentieren und es geht vor Allem kein Fleisch daneben.

Es gibt grundsätzlich zwei Varianten der Kerntemperaturmessung - Über den Handballentest oder mittels Kerntemperaturfühler.


Der Handballentest kann zum bestimmen der Garstufe von nicht alllzu dicken Fleischsstücken bis max. 3 cm hergenommen werden.

Handballentest_Garstufe

Garstufe: rare
Legen Sie Ihren Daumen gegen Ihren Zeigefinger derselben Hand. Nun fühlt sich der Daumenballen sehr weich an. Fühlt sich das Steak genauso an, ist es sehr blutig.

Garstufe: medium rare
Legen Sie Ihren Daumen gegen Ihren Mittelfinger derselben Hand. Der Daumenballen ist immer noch weich, aber Sie können schon einen geringen Widerstand spüren. Nun ist das Steak innen rosa mit einem blutigen Kern.

Garstufe: medium
Legen Sie Ihren Daumen gegen Ihren Ringfinger derselben Hand. Der Daumenballen fühlt sich nun schon deutlich härter an. Das Steak ist nun innen komplett zartrosa.

Garstufe: well done
Legen Sie Ihren Daumen gegen Ihren kleinen Finger derselben Hand. Der Daumenballen ist nun hart und der Widerstand ist deutlich. Fühlt sich das Steak genauso an, ist es durchgebraten.


 

 

 Garstufen_Steak_Fleischbild